Altershaut behandeln: Ernährung


Home
Ursachen
Beschwerden
Heilen
Vorbeugen



Die Ernährung sollte viel frische Zutaten enthalten und vitaminreich sein, wenn man seine Haut möglichst lange jung erhalten will.

Vitamine können freie Radikale im Köprer binden und dadurch die Hautalterung verlangsamen.

Auch Zink und Eisen sind sehr wichtig für einen guten Hautzustand.

Hautfördernde Nahrungsmittel sind beispielsweise:

  • Obst
  • Gemüse
  • Nüsse

Viel trinken

Damit die Haut nicht austrocknet, muss man genügend trinken.

Denn nur, wenn der Körper ausreichend Flüssigkeit hat, können die Hautzellen mit genug Flüssigkeit versorgt werden.

2 - 3 Liter täglich sind an normalen Tagen das Minimum der nötigen Flüssigkeitsaufnahme.

Bei Sport und an heissen Tagen kann der Flüssigkeitsbedarf auf bis zu 10 Liter ansteigen.

Am besten trinkt man vorwiegend Wasser oder Kräutertees.

Home   -   Up